Schwarzer Pokalsonntag

Die Pokalrunde stand auf dem Spielplan der Kangaroos, die nach der Niederlage der letzten Woche vor allem sich selbst beweisen wollten, welches Potential in ihnen steckt. Doch es sollte ein Sonntag der Verletzungen werden.

Noch vor dem ersten Spiel verletzte sich Phil beim Einspielen am Knöchel, dem dann während dem Spiel Fidelis ebenfalls mit einer Knöchelverletzung und Tankred im 2. Spiel mit einer Fußverletzung folgten.

Aus dem erwarteten Sieg im ersten Spiel gegen den TV Maudach wurde ein Unentschieden, das Spiel gegen den VTV Die Pfeife endete mit dem gleichen Ergebnis. Im letzten Spiel gegen die TSG Heidelberg Getümmel verstärkte Kaba die Männerriege, doch war die Mannschaft offensichtlich so sehr aus dem Takt gebracht, dass das Spiel klar mit 0:2 verloren wurde.

Es spielten: Tankred, Phil, Jürgen, Fidelis, Kaba (letztes Spiel), Nina, Sabrina, Anastasija, Kerstin (Ausleihe von den Koalas), Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.