Erfolgreicher U20-Auftakt

Am 25. September stand der erste U20-Spieltag in Karlsruhe auf dem Programm. Der Spielplan meinte es nicht gut mit dem SSV gleich im ersten Spiel stand mit SV KA-Beiertheim der stärkste Gegner parat. Der SSV hatte große Probleme mit den starken Aufschlägen der Gegner, der Beiertheimer Block und die eigenen Abstimmungsprobleme machten es schwer, ins eigene Spiel zu findet. So ging der erste Satz viel zu schnell und deutlich verloren (9:25). Im zweiten Satz startete der SSV mit veränderter Aufstellung und deutlich konzentrierter Spielweise. Mehr Druck aus Aufschlag und Angriff ermöglichten es den SSV-Mädels, das Spiel lange offen zu halten. Am Ende ging der Satz ebenfalls an Beiertheim (21:25), aber der Ehrgeiz für die restlichen Spiele war geweckt.

Nach einer Spielpause stand direkt das Derby gegen VSG Mannheim auf dem Programm. Der SSV startete mit einer Aufschlagserie (6:0). Das gab der Mannschaft Sicherheit, aber auch die notwendige Anpassung ließ nach. Beide Sätze konnten sowohl problem- als auch glanzlos gewonnen werden (25:15, 25:15).

Im nächsten Spiel hieß der Gegner SV Sinsheim. Der erste Satz gestaltete sich von Anfang bis Ende sehr eng. Eine zwischenzeitliche Führung konnte nicht gehalten werden und der Satz wurde letztendlich knapp abgegeben (25:27). Ähnliches Spiel im zweiten Durchgang, zeitweise Führung, doch enges Spiel bis zum Ende. Diesmal hatten die SSV-Mädels das bessere Ende für sich (25:23). Der Appell an die eigene Körpersprache und den Mannschaftsgeist zeigte Wirkung und der Tiebreak konnte gewonnen werden (15:10).

Im letzten Spiel gegen die TSV Wiesloch war das Ziel klar und auch die Umsetzung funktionierte. Der SSV konnte den Gegner von Anfang an unter Druck setzen und den ersten Satz problemlos für sich entscheiden. Nach einer deutlichen Führung im zweiten Satz, musste dieser leider aufgrund eines Ausfalls auf Wieslocher Seite abgebrochen werden.

Am Ende des ersten U20-Spieltages konnten alle ein positives Fazit ziehen. Die Mannschaft hat sich gut zusammengefunden und einiges an fehlender Abstimmung aufgeholt. Gegen Beiertheim zeigte man eine gute Reaktion nach schwerem Start und alle anderen Spiele konnten gewonnen werden, das macht Hoffnung für die kommenden Spieltage.


Alle Ergebnisse vom Turnier

#Mannschaft 1Mannschaft 2SätzeBälle
1SSV MA-VogelstangSV KA-Beiertheim0:230:50
2TSG WieslochVSG Mannheim MVC/DJK0:244:52
3TSG WieslochSV KA-Beiertheim0:227:50
4SV SinsheimVSG Mannheim MVC/DJK2:050:25
5SSV MA-VogelstangVSG Mannheim MVC/DJK2:050:30
6TSG WieslochSV Sinsheim2:155:60
7SV SinsheimSSV MA-Vogelstang1:260:65
8SV KA-BeiertheimVSG Mannheim MVC/DJK2:050:24
9TSG WieslochSSV MA-Vogelstang0:221:50
10SV KA-BeiertheimSV Sinsheim2:050:24

Abschlusstabelle

#MannschaftPunkteSatzpunkteBallpunkte
1SV KA-Beiertheim8:08:0200:105
2SSV MA-Vogelstang6:26:3195:161
3SV Sinsheim2:64:6194:195
4VSG Mannheim MVC/DJK2:62:6131:194
5TSG Wiesloch2:62:7147:212

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.