Spannende Spiele der U16 gegen den TV Brötzingen, VBC Östringen und VCO Rhein-Neckar

Am Samstag den 16.01.16 ging es morgens früh los, diesmal waren wir 9 Mädels.

In unserer Vorrundengruppe waren der TV Brötzingen und der VBC Östringen – der Ausrichter des Spieltags.

In unserem ersten Satz merkte man, dass wir noch ein bisschen müde waren, deswegen ging dieser 15:25 für den TV Brötzingen aus.

Aber dann wurden auch wir wach, denn dieser Satz war sehr knapp doch wir verloren nur haarscharf mit zwei Punkten Unterschied, nämlich 23:25.

Unser zweiter Gegner war der VCB Östringen, gegen den wir im ersten Satz 25:11 gewannen.

Im zweiten Satz spielten wir nicht immer konzentriert wie davor, trotzdem gewannen wir diesen mit 25:18 Punkten.

Das letzte Spiel für diesen Tag war dann der Kampf um den dritten Platz gegen den Kader des VCO Rhein-Neckar, gegen den wir im ersten Satz leider 12:25 verloren. Wir waren sehr überrascht, denn am Anfang stand es 0:7.

Dann aber im zweiten Satz spielten wir am Anfang nicht so gut, doch dann kam der Ehrgeiz, wir wussten, dass wir den zweiten Satz gewinnen mussten, um noch eine Chance zu haben, den dritten Platz zu ergattern. Wir kämpften und kämpften und gewannen ihn dann mit 25:18 Punkten.

Im dritten Satz gaben wir alles doch der VCO ließ nicht locker. So verloren wir diesen dann sehr knapp mit 12:15 Punkten.

So konnten wir an diesem Spieltag nur den vierten Platz belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.