Licht an!

Der Wunsch war schon lange da. Aber erst die Umrüstung der Flutlichtanlage des Fußball-Platz auf stromsparende LED-Technik brachte die Idee wieder zurück in Erinnerung: Flutlicht für unsere Beachvolleyball-Felder. Aus der Idee wurde ein Plan und jetzt erfolgte die Umsetzung: Am ohnehin schon vorhandenen Mast wurde eine weitere LED-Einheit in Richtung Sand installiert.

Was bei Tag nur wie eine unscheinbare Erweiterung auf einem der Masten aussieht, entfaltet in den Abendstunden seine volle Pracht. Eine Spur von großen Centre Courts macht sich breit, die man sonst nur aus TV-Übertragungen kennt. Noch sind die Beachfelder allerdings in ihrem Winterschlaf, aber es juckt schon wahnsinnig in den Fingern, in dieser Lichtstimmung ein paar Bälle zu spielen. Vorerst ist die Nutzung corona-bedingt nicht erlaubt, aber die Vorfreude steigt schon so langsam.


Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.