Diesmal „nur“ Platz 2

Für die erfolgsverwöhnte U13/1 ging es nach drei Turniersiegen am 3. Februar zum ersten Turnier in 2019 nach Ettlingen. Und eigentlich sprach zunächst nichts gegen einen vierten Sieg.

Doch schon im ersten Spiel gegen das „wuselige“ Team von TV Bretten zeigte das SSV-Team ungewohnte Schwächen, lag im ersten Satz bis 21:21 ständig hinten und brauchte am Ende sogar eine Spur Glück, um den Satz mit 25:22 zu gewinnen. Der zweite Durchgang lief dann allerdings problemlos, sodass alle hofften, die Anlaufschwierigkeiten damit erledigt zu haben.

Doch auch in Spiel 2 – gegen den SV Sinsheim – wollte die gewohnte Ruhe und Souveränität nicht aufkommen. Immer wieder zeigte die Mannschaft unerklärliche Fehler – bis zum Turnierende waren es beispielsweise unglaubliche 23 Aufschlagsfehler (!) -, sodass es auch gegen Sinsheim eine zähe Angelegenheit war (25:20, 25:19).

Dass sich so etwas irgendwann rächen musste, war fast zu befürchten. Im Endspiel hieß der Gegner dieses Mal die VSG Ettlingen/Rüppurr und die hatten schon eine andere Qualität. Anstelle der erhofften Steigerung ging es aus SSV-Sicht allerdings erst einmal mit vielen Fehlern und wenig Mut nach vorne weiter. Ettlingen dominierte das Spiel und gewann Durchgang 1 völlig verdient mit 25:17. Dieser Schock saß. Aber als ob das nun endlich die Abwehrreaktionen der SSV-Mädchen geweckt hätte, legte man im zweiten Satz los. Endlich waren auch vom SSV sehenswerte Aktionen dabei und Ettlingen zeigte sich beeindruckt. 25:16 hieß es am Ende. War das die Wende? Mitnichten. Denn in dem Maß, in dem sich das Team in Satz 2 hochgezogen hatte, fehlte es im 3. Durchgang wieder an so vielem, das das Team in dieser Saison sonst auszeichnet. Fast ohne Gegenwehr ließ man Ettlingen agieren und gab den Entscheidungssatz mit 9:15 verloren.

Natürlich schmerzte die erste Saisonniederlage schon sehr. Viel ärgerlicher war allerdings die teilweise fahrige und mutlose Spielweise. Andererseits muss man die Kirche auch im Dorf lassen, vor allem nach einem Blick auf die nordbadische Rangliste, wo der SSV auch nach diesem Spieltag mit über 200 Punkten die Führung innehält. Und ganz sicher werden die Mädchen beim nächsten Spieltag am 17. März mit ganz neuer Motivation an den Start gehen.


Alle Ergebnisse vom Turnier

#Mannschaft 1Mannschaft 2SätzeBälle
Gruppe A
1SSV MA-VogelstangTV Bretten 12:050:30
3SV SinsheimTV Bretten 10:238:50
5SSV MA-VogelstangSV Sinsheim2:050:39
Gruppe B
2TV Brötzingen 1SG Hohensachsen2:050:26
4VSG Ettlingen/RüppurrSG Hohensachsen2:050:34
6TV Brötzingen 1VSG Ettlingen/Rüppurr1:262:58
Spiel um Platz 5
8SV SinsheimSG Hohensachsen2:164:41
Spiel um Platz 3
7TV Bretten 1TV Brötzingen 10:223:50
Endspiel
9SSV MA-VogelstangVSG Ettlingen/Rüppurr1:251:56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.