Ein Jahr ohne Glühweincup

Die Volleyballer vom SSV Vogelstang wollten sich auch auf diesem Wege für die vielen tröstenden Mails bedanken, die uns seit der Absage des Glühweincups erreicht haben. Es gab zahlreiche Vorschläge für Ausweichhallen, flehentliche Bitten, den Cup doch bitte nicht ausfallen zu lassen und jede Menge Mitgefühl.

Wie schon in der offiziellen Absage beschrieben, haben wir mit der Stadt Mannheim die realistischen Alternativen eingehend geprüft. Erschwerend kam hinzu, dass die Schulferien in BaWü bereits zwei Tage vor dem Turnier beginnen. Für die eine Halle, die in Frage gekommen wäre, kann die Stadt keinen Hausmeisterdienst stellen. Und in der anderen, die bereits beim 10. Glühweincup als Ausweichhalle diente, beginnt die Grundreinigung bereits am ersten Ferientag. Man kontaktierte sogar noch den Reinigungsdienst und bat darum, die Reinigung erst nach dem Cup zu beginnen, aber das war leider auch nicht möglich.

Sicher hätte man irgendwo ein Turnier auf die Beine stellen können, aber hinter den Kulissen eines Glühweincup greifen inwzwischen so viele Rädchen ineinander und helfen so viele Mitglieder aus unserer Abteilung mit, dass wir das in einer „fremden“ Halle nicht mehr stemmen könnten. Und bevor das Turnier seinen gewohnten Reiz verliert, haben wir uns dazu entschlossen, den Cup dann lieber ganz ausfallen zu lassen.

Das Jahr 2012 bleibt insofern einfach ein unvollendetes. Oder wie Thomas, seit gefühlten 20 Jahren unser DJ, gerade letzte Woche sagte: „Ich weiß überhaupt nicht, was ich an diesem Tag jetzt machen soll.“

Zum Abschluss noch kurz die gute Nachricht: die Reparaturarbeiten an der Halle haben wider Erwarten schon begonnen und bei der Stadt Mannheim rechnet man augenblicklich damit, dass im Verlauf des Januar (2013) der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Bis zum Glühweincup 2013 sollte es allemal reichen. Wenns also tröstet, Stift und Kalender hernehmen und einen fetten Kringel um den 21. Dezember 2013 machen. Auf der Vogelstang steigt dann der Glühweincup, Ausgabe 17.2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.