Der erste Spieltag

Samstag 15 Uhr, es soll losgehen. Aber es fehlt noch der Gegner, nämlich der Gastgeber TV Heppenheim.
15 Uhr 06, sie sind da.

Nach völlig unnötiger Umstellung der Spielreihenfolge, keiner wusste richtig Bescheid und der Akzeptanz einer einstündigen Verspätung, begann dann um 15 Uhr 45 das 1. Spiel., SSV gegen Heppenheim.

Und da auch innerhalb der Mannschaft nicht alle derselben Meinung waren und Heppenheim gut aufspielte, verloren wir mit 0:3.

Worauf das 2. Spiel folgte, auch wieder in falscher Reihenfolge, Koalas gegen Rheinau. Hier konnten wir zwar gut mitspielen, aber die entscheidenden letzten Punkte machte in der Regel Rheinau. So lautete das Ergebnis 1:3.

Fazit: Spielreihenfolgen haben einen Sinn, Verspätungen sollten bestraft werden und wir sollte einfach mal einen Satz, ein Spiel ruhig und konsequent zu Ende spielen, am besten ohne die Nerven zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.