Der dritte Spieltag

Der dritte Spieltag stand an, diesmal gegen Eppelheim und Obrigheim. Und mindestens der zweite Sieg sollte her!!!

14 Uhr, Hallenöffnung in Obrigheim; Und da im tiefsten Odenwald die Uhren anders gehen, fehlte zunächst einmal der Ausrichter. Danach fehlte das Netz bzw. der Schlüssel für den entsprechenden Schrank. So konnte das erste Spiel (Vogelstang gegen Eppelheim) nur mit Verspätung angepfiffen werden.

Als es endlich losgehen konnte, entwickelte sich ein spannendes Spiel. Leider zumeist mit dem besseren Ende für Eppelheim. Es gelang uns nicht, gegen die noch sehr junge Mannschaft die entscheidenden Punkte zu machen. Und so hieß das Ergebnis zum Schluss 3:1 für Eppelheim.

Im zweiten Spiel des Tages standen wir dann dem TV Obrigheim gegenüber, den wir im Hinspiel mit 3:2 schlagen konnten. Unser Ziel war es, diesmal deutlicher zu gewinnen. Der 1. Satz war hart umkämpft und ging mit 26:24 an uns. Dadurch motiviert starteten wir im 2. Satz durch und entschieden diesen mit 25:12 für uns. Aber das Ergebnis war zu deutlich und Obrigheim wollte nun beweisen, dass es besser geht. Und das gelang ihnen, Satz 3 und 4 gingen an Obrigheim.

Also wieder ein 5. Satz gegen Obrigheim. Und mit einer Energieleistung, für manche von uns war es ja schon der 8. oder 9. Satz des Tages, konnten wir letztendlich mit 17:15 unseren zweiten Saisonsieg feiern.

Auch das dritte Spiel zwischen Obrigheim und Eppelheim ging in den 5. Satz, den Eppelheim für sich entscheiden konnte.

Es spielten:

1. Spiel: Daniela, Steffi, Tam, Natalie, Mirko, Daniel und Tobias

2. Spiel: Daniela, Tam, Natalie, Oliver, Tobias und Christian

Vielen Dank an Natalie und Tobias für Ihre Hilfe und an Melanie fürs Coaching

Für die nächsten Spieltage wäre es toll, wenn möglichst viele Koalas teilnehmen könnten. Denn eigentlich sind wir genug SpielerInnen, um aus eigener Kraft eine Mannschaft aufs Feld zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.