Verschneiter Spieltag

Draußen wird es kälter und die Volleyball-Saison schreitet voran. Am Samstag, 27. November wachten die 2. Damen des SSV Vogelstang in einem von Schnee bepuderten Mannheim auf und machten sich um 13.30 Uhr auf den Weg in das noch kältere Heidelberg um dem HTV zu begegnen.

In der Halle angekommen zogen wir uns rasch um und spielten uns ein, bevor wir das Match gegen den HTV Heidelberg antraten.

Da in dieser Mannschaft nun viele unbekannte Gesichter auftauchten und beim Einspielen klar wurde, dass diese das Spielniveau von Heidelberg deutlich hoben, baute sich bereits eine unheilvolle Anspannung auf.

Das äußerte sich in einer anfänglichen Aufschlagserie von Heidelberg. Gegen Ende des ersten Satzes jedoch, lockerte sich die Spannung und es wurden einige Punkte erzielt, jedoch nicht ausreichend um den Abstand auszugleichen.

Sichtlich enttäuscht ging es dann auch sogleich in den zweiten Satz, in dem die 2.Damen allerdings einen guten Start hinlegten. Doch dann verloren wir die Führung und somit auch den zweiten Satz.

Im dritten Satz versuchten sich die Mädels nochmals aufzuraffen. Doch auch hier führten Mangel an Konzentration und Ruhe zum Verlust des Satzes.

Sichtlich unzufrieden gingen die jungen Damen vom Feld.

Es war kein gelungener Tag, aber dennoch sind wir als Mannschaft vom Feld gegangen. Kopf hoch Mädels, beim nächsten Mal wird’s besser gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.