Tabellenführung verspielt??

Das Nachholspiel der zweiten Damen, die sich bisher souverän geschlagen hatten, lief leider nicht ganz so erfolgreich wie erhofft

Der erste Satz fing eigentlich ganz gut an; motiviert startete das Team ins Spiel. Doch obwohl es versuchte, mit der etwas aggresiveren Art der Gegner vom TV Heppenheim gleichzuziehen, schlichen sich unzählige Fehler ein, die das sichere Spiel gefährdeten. Trotz dieser Ärgernisse hätte der SSV gute Chancen gehabt, aber es reichte einfach nicht.

Im zweiten Satz änderte sich (bedauerlicherweise) nicht viel an der Spielweise der SSVler; der einzige Grund, der diese den Satz knapp gewinnen ließ, ist, dass nun die Gegner selbst einige Fehler machten.

Als die Heppenheimer im dritten Satz durchstarteten, ließen die Mädels endlich wieder ein wenig Ehrgeiz durchblicken und holten mit einigen gezielten Bällen wieder auf. Umso ärgerlicher war es dann, dass die gerade wieder ergatterten Punkte nun einfach so verschenkt wurden.

Der vierte Satz zeigte wieder etwas mehr Spielbeteiligung und war anfangs auch besser. Doch leider verkrampfte die Mannschaft bald, als sie zu viel wollte und hektisch wurde. Schlechte Gesamtkoordination trug dazu bei, dass … machen wir’s kurz, sie verlor den Satz und damit das Spiel.

Insgesamt lässt sich sagen, dass diese Niederlage ziemlich ärgerlich ist, weil das Spiel durchaus zu schaffen war. Jetzt muss das Ergebnis der anderen Mannschaften zeigen, ob der SSV weiter an erster Stelle in der Tabelle stehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.