C-Jugend mit neuem Spielsystem

Die C-Jugend startete die neue Saison mit einem noch unerprobtem Spielsystem. Man war gespannt, wie die Mannschaft sich schlagen würde und erwartete nicht allzu viel – außer eben, dass die Mädels ihr Bestes geben sollten… – und wurde positiv überrascht.

Schon das erste Spiel (gegen SV Schlierstadt) lief besser als gedacht – wir waren konzentriert und für die frühe Stunde ungewöhnlich reaktionsschnell.

Nun machte sich auch bezahlt, dass wir während der Sommerpause fleißig unser neues System (Läufer 1) geübt hatten. So waren wir immer auf Trab und standen (meist) nicht orientierungslos auf dem Spielfeld herum. Anscheinend war diese Spielweise auch die bessere, denn wir gewannen beide Sätze haushoch.

Ohne Pause ging es weiter, VC Waldorf hieß der Gegner. Knapp verloren wir den ersten Satz, schlugen im zweiten zurück und verloren knappstmöglich (13:15) im dritten Satz. Der Grund: einige ärgerliche Aufschlagfehler.

Im dritten Spiel, dasselbe noch einmal gegen SG Hohensachsen. Unser Mut sank und unsere Konzentration ebenso.

Im vierten und letzten Spiel wurden wir im ersten Satz von VC Eppingen (dem Veranstalter) besiegt, weil unser Niveau deutlich herabgesunken war.

Doch dann erwachte unser Kampfgeist wieder, wir besannen uns auf unsere Vorteile – und gewannen den zweiten Satz.

Dem dritten Satz – dem Entscheidungssatz – sahen wir nun mit gemischten Gefühlen entgegen, da wir ja schon die vorherigen zwei Spiele ähnlich knapp verloren hatten. Es war wieder knapp, wir rechneten schon mit einer Niederlage.

Und dann, in letzter Sekunde – ein Sieg! Erst konnten wir es gar nicht fassen. Tom spendierte uns Kuchen, weil wir uns so wacker geschlagen hatten.

Wir waren zufrieden mit uns, vor allem, weil wir genau das erreicht hatten, was wir uns vorgenommen hatten – nämlich das eingeübte Spielsystem zu meistern- aber natürlich auch, weil wir noch dazu den dritten Platz belegten.

Maina, Elina, Marie, Lisa, Christina und Rebecca, ihr habt super gespielt!

Und noch ein ganz besonderes Lob an Kim, die ihren ersten Spieltag überhaupt hatte. Du warst toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.