Bittere Niederlage

Nicht hochklassig, aber spannend das Rückspiel der Damen gegen die SG Ketsch-Brühl. Zunächst einmal lief beim SSV nichts zusammen- Ketsch obenauf. Umgekehrte Vorzeichen in Satz 2: nun kam der SSV besser ins Spiel, ohne jedoch zu überzeugen – Satzausgleich. Hochspannung dann im dritten Durchgang. Ausgerechnet im ungünstigsten Zeitpunkt wollte das Sandhausener Schiedsgericht ein Zeichen setzen und übersah eine klare Netzberührung der Ketscher – eine Fehlentscheidung mit Folgen: der Satz ging mit 24:26 verloren. Nach ausgeglichenem Spiel im 4. Satz fiel die Satzentscheidung wiederum in der Verlängerung. Wie schon in Satz 3 gelang es den Ketschern jedoch, die entscheidenden Punkte für sich zu entscheiden. Das 26:28 bedeutete letztlich eine bittere Niederlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.