Niederlage zu verkraften

Genau 24 Stunden, nachdem die 2. Damen den Aufstieg unter Dach und Fach gebracht haben, vergaben die 1. Damen ihre Chance, sich weiter vom Tabellenende zu entfernen. In einem stimmungsvollen Spiel gegen die junge VSG Mannheim-Käfertal 4 begann eigentlich alles wie erwartet. Zwar entwickelte sich ein ordentliches Spiel, doch behielt Käfertal die Oberhand. In Satz 2 ließen die Gäste allerdings nach und gaben den Satz deutlich ab. Spannend dann Satz 3, den der SSV mit teilweise tollem Einsatz für sich entschied. Doch wie so oft, geriet im Anschluss eher der SSV in Schwierigkeiten und verlor nicht nur den 4. Satz, sondern auch den entscheidenden 5. Satz. Das ist zwar schade, aber kein Beinbruch. Nun muss man am Wochenende gegen Hockenheim punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.