Voradventlicher Jahresabschluss

Im letzten Spiel der Hinrunde gelang es den SSV-Damen, ihre beinahe makellose Siegesserie mit einem deutlichen und ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den Tabellenvierten HTV Heidelberg fortzusetzen. Der SSV ist nun mit einer stabilen Zwischenbilanz von sieben Siegen aus acht Spielen, insgesamt sieben verlorenen Sätzen und nur vier Punkten hinter Platz 1 Tabellenzweiter der Bezirksliga 2 in Nordbaden.

Auch am letzten Spieltag der Hinrunde war der SSV in voller Besetzung von 11 Spielerinnen nach Heidelberg angereist. Bereits nach wenigen gespielten Minuten wurde deutlich, dass die Gastgeber aus Heidelberg dem druckvollen Spiel des SSV wenig entgegenzusetzen hatten. Die starken Aufschläge der Mannschaft führten den Annahmeriegel des HTV ein ums andere Mal in Verlegenheit, sodass kaum gefährliche Angriffe auf der Feldseite der Vogelstänglerinnen ankamen. Entsprechend gingen die ersten beiden Sätze souverän mit 25:19 und 25:11 an den SSV.

Das gedanklich anstehende Ende der Hinrunde sorgte dann wohl dafür, dass der dritte Satz mit 25:20 nicht genauso überlegen ausfiel, lief man doch überraschend lange einem geringen Rückstand hinterher. Ernsthaft in Gefahr war der Gewinn des Satzes jedoch nicht und so standen nach einer nicht allzu langen Spielzeit die nächsten drei Punkte auf dem Konto der Mannschaft.

Nach dem spielfreien Dezember steht zum Beginn der Rückrunde am 12.01.2019 mit dem Match gegen die fünftplatzierten TSG Rohrbach ein erneuter Kampf um Punkte für  den Aufstieg  auf dem Programm.

 

SSV Vogelstang – HTV Heidelberg 3:0 (25:19, 25:11, 25:20):  Anastasia, Chiara, Geni, Lina, Janine, Jessy, Maike, Meli, Sandy, Sarah, Töni. Trainer: Alex

Geschrieben von Sarah Z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.