Erster Heimspieltag der Saison

Bereits um 13 Uhr trafen sich alle drei Damenmannschaften des SSV Vogelstang in der Geschwister-Scholl-Halle. Nach ein paar Fotos für die Homepage ging es dann auch endlich los.

Bereits um 13 Uhr trafen sich alle drei Damenmannschaften des SSV Vogelstang in der Geschwister-Scholl-Halle. Nach ein paar Fotos für die Homepage ging es dann auch endlich los.

Motiviert betraten wir das Spielfeld um 15 Uhr gegen unseren ersten Gegner den DJK Dossenheim.

Trotz einiger Fehler unsererseits, vor allem im Aufschlag, konnten wir den Satz, zwar knapp, aber mit 25:23 für uns gewinnen.

Die erste Hürde war gebrochen und wir kamen immer besser ins Spiel. Der zweite Satz ging dann schon etwas eindeutiger und weniger nervenaufreibend mit 25:21 aus.

Zu sicher, dieses Spiel zu gewinnen, traten wir im dritten Satz auf. Das wurde für uns zum Verhängnis und wir mussten den Satz mit 17:25 an die Gegner abgeben. Dann hatten wir ein Tief, aus dem wir es leider nicht mehr richtig raus geschafft haben. Auch der vierte Satz gewann die DJK Dossenheim mit 25:16. Trotz der super Stimmung in der Halle schafften wir es nicht den fünften Satz und somit das Spiel für uns zu gewinnen. Mit 11:15 im letzten Satz gewann leider die DJK Dossenheim.

Nach dem ersten Spiel war die Stimmung leider nicht mehr ganz so gut in der Mannschaft. Trotzdem wollten wir es dem TSV Handschuhsheim natürlich zeigen. Zeitweise schafften wir es auch mitzuhalten und Druck zu machen. Jedoch konnten wir leider auch dieses Spiel mit 14:25 im ersten, 15:25 im zweiten und 11:25 im dritten Satz, nicht für uns gewinnen.

Trotz der Niederlagen hat dieser Spieltag gezeigt, dass wir als Mannschaft das Potential haben in dieser Liga mithalten zu können. Deswegen: Abhaken und weiter geht’s! Haben ja noch einige Spiele vor uns.

Alles in allem war es ein aufregender Tag mit sensationeller Stimmung in der Halle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.