Viel gewollt, aber doch nicht geschafft…

Spieltag in den Ferien und das gegen Laudenbach.

In der Hinrunde hatten wir ganz knapp gegen Laudenbach verloren und wollten deshalb unbedingt gewinnen. Vollzählig kamen wir in der Halle in Laudenbach an und machten witzige Mannschaftsfotos, das Großfeld war aufgebaut und wir waren alle motiviert und hatten Lust drauf Volleyball zu spielen und natürlich zu gewinnen.

Mannschaftsbild Damen 2

Mannschaftsbild Damen 2

Schiri pfiff und der 1.Satz ging los. Etwas träge ging das Spiel los. Laudenbach hatte 2 Spielerinnen die gut angreifen konnten und darauf mussten wir uns einstellen, Block und schön die Bälle abwehren. Leichter gesagt als getan, wir konnten uns nicht richtig auf die Bälle einstellen und die Motivation schwand immer mehr. Trotzdem beendeten wir den Satz mit einem soliden Stand von 19:25.

2.Satz. Neuer Satz, neues Glück. Wir kannten nun den Gegner und kamen mit neuer Aufstellung aufs Spielfeld. Wir behielten die Führung im Satz und es war immer ein knappes hin und her, wir spielten schlau und waren konzentrierter. Dann machten wir aber Fehler und Laudenbach führte. 24:20. Aufschlag Vogelstang, Viki. Wir hofften alle auf das Beste und waren motiviert den Satz noch zu gewinnen. Dank Vikis tollen Aufschlägen wehrten wir die Satzbälle ab und der Nervenkitzel war groß. Leider verloren wir den Satz knapp 27:25.

3.Satz Jetzt aber! So beide Sätze davor knapp verloren, jetzt mussten wir aber gewinnen! Am Anfang führten wir, dann zog Laudenbach aber mit der Führung davon, 5:10 dann irgendwann 8:18. Wir versuchten so gut es ging anzufeuern. Durch die große Führung Laudenbachs und ständigem diskutieren mit dem Schiedsgericht war die Konzentration nicht ganz da und die Motivation schwand davon, das sah man dann leider auch am Spielstand. 13:25.

Wir bedanken uns für das tolle Fotoshooting vor dem Spiel 😉 und an unsere Eltern die kräftig mit anfeuerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.