U16 Spieltag in Sinsheim

Die U16 ging beim zweiten Spieltag in Sinsheim an den Start.

Umjubelte Sieger und ihre Fans

Umjubelte Sieger und ihre Fans

Wir waren mit einer kleinen Besetzung von 7 Spielerinnen am Start. Nach Planung sollten in unserer Gruppe Sinsheim und Ladenburg sein.

Im ersten Spiel waren unsere Gegner die Spielerinnen von Sinsheim. Wir gingen motiviert aufs Feld und gewannen den Satz mit 25:12. Die meisten Punkte brachten uns die Aufschläge von Viki (klein) und weitere gute Aufschläge der anderen Spielerinnen. Der zweite Satz verlief genauso gut und wir gewannen durch gute Aufschläge vor allem von Anas aber auch von allen anderen Mannschaftsmitgliedern mit einem Spielstand von 25:6 für unser Team.

Da unser nächster Gegner Ladenburg nicht mehr in der Halle erschien, änderte sich der Spielplan und das neue Motto lautete jeder gegen jeden.

Somit war unser nächstes Spiel gegen Rohrbach. Im ersten Satz gewannen wir wieder durch gute Aufschläge. Der Satz endete mit einem Spielstand von 25:8. Der zweite Satz jedoch überraschte uns alle. Wir gewannen ihn mit 25:0, da Chiara eine Aufschlagserie von 24 Aufschlägen am Stück hinlegte.

Im nächsten Spiel gegen Eppingen unterschätzten wir unsere Gegner nicht. Wir kämpften, bis wir knapp den ersten Satz mit 25:23 gewannen. Im zweiten Satz waren wir dann noch etwas besser und gewannen diesen vor allem durch taktische Bälle mit 25:19.

In unserem 4. und letzten Spiel waren wir siegessicher und gewannen diesen mit einem Spielstand von 25:13.

Im zweiten Satz verließ uns jedoch die Kraft und die Konzentration was uns zwischendrin in leichten Rückstand versetzte. Doch durch kräftiges Anfeuern von Elli und den Eltern gewannen wir auch diesen Satz mit 25:22.

Am Ende dieses Spieltags waren wir glückliche und erschöpfte Sieger dieses U16-Spieltags und steigen somit wieder in die Verbandsliga auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.