U12-Premiere auf der Vogelstang

Die Saison 2014/15 ist eröffnet. Am Samstag um 9.30 Uhr starteten knapp 30 Jungs und Mädels ihr U12 Spielfest auf der Vogelstang.

Zuerst stand gemeinsames Aufwärmen auf dem Programm – natürlich mit Ball!

Einführung ins Pritschen

Einführung ins Pritschen

Da bei der U12 auch immer Anfänger teilnehmen, gab es im Anschluss eine Einführung zunächst in die Baggertechnik. Nach den anschließenden Pritschübungen folgte dann nahtlos das 1. Turnier.

1 gegen 1 und nur pritschen war erlaubt. Die Kinder, die noch nicht so lange dabei sind, durften die Bälle auch über Kopf fangen und nach eigenem Anwurf wieder weiterpritschen. Nach 12 (!) Runden stand endlich die Siegerin fest. Luisa aus Friedrichstal konnte somit die meisten Punkte auf ihr Konto verbuchen.

Mittagessen (das hieß Ravioli bis zum Abwinken…) – von vielen hungrigen Kindern herbeigesehnt!

Meinte man, die ersten Kids sind müde und genießen die einstündige Mittagspause in Ruhe, sah man sich getäuscht. Die ersten kamen nach kaum mehr als einer Viertelstunde schon wieder in die Halle.

Am Nachmittag fand das „2 gegen 2 Turnier“ statt. In der Mittagspause sollten sich die Kinder selbst in Teams einteilen und entscheiden, ob sie in der Champions League oder der Bundesliga starten wollten. Mit einem witzigen Mannschaftsnamen konnten sie sich anmelden.

In der Bundesliga traten 8 Teams an, die immerhin 5 Runden ausspielten und in der Champions League suchten 5 Teams ihre Sieger. Hier konnte man schon richtig schönes Volleyball sehen – fangen war hier verboten! Am Ende setzte sich das Team „The Brous“ aus Viernheim klar durch und belegte den 1. Platz.

Glückliche U12-Mädels

Glückliche U12-Mädels

In der Bundesliga entwickelten sich hart umkämpfte Spiele, bei denen den Kindern die neu erlernte Technik nicht immer so wichtig war :-).

Knapp gewannen die „Feuerlöscher“ aus Walldorf vor „Black and Blue“, einem Team aus Östringen.

Die Einzelwertungen gewannen Fabius aus Viernheim und Amelie vom SSV Vogelstang!

Bei der Siegerehrung wurden alle kräftig beklatscht und neben Medaillen und T-Shirts für die Sieger und Zweitplatzierten, spendierte der NVV noch Kugelschreiber und Schlüsselbänder. Der SSV hatte für alle auch noch kleine Preise besorgt, so dass sich doch für alle das erste Turnier dieser Saison gelohnt hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.