Dieses Mal wird alles anders???

Neue Trikots, neue Spielerinnen und damit neuer Schwung sollte den Saisonstart mal anders gestalten als in den vergangenen Jahren.

Doch dann kam alles wie immer.

Sonntag 13.10. 11 Uhr Helmstadt:

Die Begeisterung über die neuen Trikots der Koalas, deren Design erst in einer Kampfabstimmung entschieden wurde, verflog aber schon im 1. Spiel gegen Helmstadt. Konnten wir den 1. Satz noch teilweise ausgeglichen gestalten (21:25), mussten wir dann doch die folgende 2 Sätze relativ deutlich abgeben (14:25 und 8:25).

Auch im 2. Spiel gegen Obrigheim dasselbe Bild, der 1. Satz noch ausgeglichen, Satz 2 und 3 deutlich verloren (19:25, 14:25, 9:25).

Fazit:

Alles wie gehabt, der Saisonstart ging daneben. Wie schon in den vergangenen Jahren, verloren wir beide Spiele ohne große Chancen, daran etwas zu ändern. Und das gegen zwei Mannschaften, bei denen mehr drin ist.

Bei der Analyse bzw. Fehlersuche zeigt, dass wir uns jedes Jahr auf dem Spielfeld wieder neu finden müssen. Es sind immer Niederlagen der ganzen Mannschaft, individuelle Fehler spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Letztendlich gelingt es uns nie, das was wir können, wirklich konsequent und konstant auf dem Spielfeld umzusetzen.

Daran zu arbeiten wird nicht einfach, aber aufgeben kommt sowieso nicht in Frage, denn

„Jeder Tag ist ein neuer Tag“ und das gilt auch im besonderen für Spieltage!!!

PS Trotz des nicht so erfolgreichen Spieltages ein Herzliches Willkommen an Kathi (Wenn Du das vorher gewusst hättest?).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.