Gut erholt!!!

Da kam das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Feudenheim genau richtig. Zum einen, um wichtige Punkte zu holen und zum anderen, um sich wieder aufzubauen.

Zuerst stand das Spiel ASC Feudenheim gegen SG Hohensachsen auf dem Programm, Schiedsgericht Vogelstang. Unspektakulär und ohne Höhepunkte gewann Hohensachsen teilweise knapp in den Sätzen aber dann doch letztendlich deutlich mit 3:0.

Nun sollte sich zeigen, ob wir schnell wieder zu alter Stärke zurückfinden. Und von Beginn machte die Mannschaft klar, dass hier immer noch der Tabellenerste auf dem Feld steht.

In allen drei Sätzen reichten 2-3 gute Aufschlagserien aus, um ohne Probleme zu gewinnen. Dazu kam dann noch ein paar schöne Angriffsspielzüge, die Feudenheim jedesmal wieder den Wind aus den Segeln nahmen.

Fazit:

Die 2. Damen haben die Niederlagen gut weggesteckt, traten in voller Mannschaftsstärke geschlossen und mit guter Laune auf und ließen keinen Zweifel daran, dass die Meisterschaft nach wie vor auf die Vogelstang gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.