Verloren und doch gewonnen!

Der Saisonabschluss der Herren in der Landesliga endete am Samstag mit zwei 0:3 Niederlagen.

Im ersten Spiel gegen TV Handschuhsheim sahen wir ein von Annahmefehlern bestimmtes Spiel der SSV Herren. Es blitzte ab und zu der Wille auf auch mal Volleyball zu spielen – dies war aber gegen den Tabellendritten der LL deutlich zu wenig.

So gewinnt man nicht und so will man nicht verlieren!

Im anschließenden Spiel gegen den Meister der LL zeigte sich aber eine andere Mannschaft des SSV. So wurden das Spiel in der Anfangsphase zwar immer noch durch viele Fehler in der Annahme bestimmt – es zeigte sich aber immer öfter der Wille, hier dem SV Sinsheim einen ordentlichen Abschied zu bereiten. Effektive und z.T. auch spektakuläre Angriffe häuften sich – und viel wichtiger: die Annahme wurde immer stabiler. So mußte sich Sinsheim im Verlauf des zweiten und vor allem des dritten Satzes doch deutlich mehr für den Gewinn der Meisterschaft engagieren als erwartet. Letzendlich gewann Sinsheim verdient mit einer starken und mannschaftlich geschlossenen Leistung mit 3:0 gegen den SSV.

So kann man verlieren!

Damit haben die Herren des SSV eine schwere Saison erfolgreich im Mittelfeld der Landesliga beendet.

Die Saison hatte nach den zwei Abgängen von Steffen und Michael in der letzten Saison und dem Zuwachs des neuen ‚Ostblock‘ sehr unsicher begonnen.

Die Mannschaft ist mit neuen Mitgliedern gewachsen und hat sich entwickelt. Zur Mitte der Saison konnte die Mannschaft einen weiteren erfahrenen Mitspieler gewinnen. Damit wurde im Laufe des gesamten Jahres ein Viertel der Mannschaft neu eingebunden.

Danke für das Engagement der gesamten Mannschaft, in der alle zum diesjährigen Erfolg beigetragen haben und den Grundstein für weitere Leistungssteigerungen im nächsten Jahr gelegt haben!!

Leider beklagen wir für die neue Saison mit Flix und Bassi wieder zwei Abgänge, die erst einmal zu verkraften sind. Danke auch Euch für Eure Unterstützung. Wir wünschen Euch in der Ferne viel Glück und hoffen dass auch Ihr uns etwas vermisst ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.