Jahresabsch(l)uss für die Herren

Ausgerechnet gegen eine konstant stark aufspielende VSG Käfertal III wollten die Herren einen versöhnlichen Jahresausklang anstimmen.

Dieses Ziel schien auch nach den ersten zwei Sätzen durchaus in Greifweite. So verlor man zwar den ersten Satz mit 18:25, konnte aber mit starkem und druckvollem Spiel den zweiten Satz mit 25:22 gewinnen. Die VSG schien zu wackeln….

Durch kleine Unachtsamkeiten und phasenweise unkonzentriertes Spiel wurde der Gegner jedoch immer weiter aufgebaut und die eigen Motivation stark beansprucht. Der dritte Satz ging mit 17:25 verloren. Im vierten versuchten die Herren zwar noch einmal ‚ALLES RAUSZUHOLEN‘ es war aber wohl schon alles draußen. Auch der vierte Satz wurde schlußendlich mit 22:25 verloren.

Die Herren hatten zwar keine Nikolausmützen auf, aber einen ganzen Sack voll Geschenke dabei – die VSG hat es uns nicht wirklich gedankt.

Es waren schöne Ansätze im Spiel zu sehen, an der Konstanz und am Einsatz der gesamten Mannschaft muß aber noch der ein oder andere Feinschliff angelegt werden.

Und somit bleiben nur noch die Wünsche für eine friedliche, gesegnete und frohe Weihnacht und ein neues Jahr mit viel Arbeit – zumindest im Volleyball.

[UH]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.