Stunde der Wahrheit

Die Landesliga-Vorrunde der E1-Jugend geht in die entscheidende Phase. Am 4. Spieltag mussten wir gegen die beiden mit uns punktgleichen Teams antreten – „Stunde der Wahrheit“.

Leider fehlte ausgerechnet an diesem Spieltag die Mannschaftsführerin Melissa. Ziemlich aufgeregt fuhren deshalb die anderen nach Leimen.

Aber es ging ganz gut los. Gegen die VSG Helmstadt gewannen Vanessa, Christina und Georgiana den ersten Satz souverän mit 25:15. Im zweiten Satz leisteten die Helmstädterinnen mehr Widerstand und beim SSV riss der Faden. Beim Stand von 9:13 verließ die Vogelstänglerinnen dann der Mut und man verlor 16:25 und den dritten Satz leider sang- und klanglos 7:15. Schade, es sah so gut aus.

Gegen Viernheim 1 lief es im ersten Satz überhaupt nicht – Nachwirkung von Spiel 1? Ganz schnell schenkten die Mädchen den Satz mit 13:25 ab. Man musste schlimmes befürchen. Doch erstaunlicherweise berappelten sich die Vier noch einmal, spielten schön, Bewegung war zu sehen und endlich auch mal wieder clevere Spielzüge. So, jetzt wollten wir auch den dritten Satz. Bis zum Seitenwechsel war es ein ausgeglichenes Spiel, leider danach aus unserer Sicht nicht mehr. Große Nervosität und viele dumme Eigenfehler führten zum Verlust auch diesen dritten Satzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.