Aufstieg!

Die Damen haben auch die beiden letzten Saisonspiele gewonnen und stehen nach 16 Siegen in 16 Spielen als unangefochtener Meister fest. Dabei reichte sowohl gegen ASC Feudenheim 2 als auch VSG Ketsch-Brühl 3 eine durchschnittliche Leistung, um zu jeweils ungefährdeten 3:0-Erfolgen zu kommen. Das tat der Freude am Ende jedoch keinen Abbruch und so wurde der eine oder andere Schluck aus der Sektpulle genommen. Super und Gratulation auch von dieser Stelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.