3:0 gegen Dossenheim

Unnötig schwer taten sich die 2. Damen beim Nachholspiel gegen die DJK Dossenheim 2. Jeweils zu Satzbeginn ließ man die „Zügel“ locker und die Gegner teilweise deutlich davonziehen. Doch zum Glück konnte man sich immer im rechten Moment gerade so viel steigern, dass am Ende ein ungefährdetes 3:0 stand (18, 19, 18). Und alle waren sich einig: Das nächste Mal am Abend vorher vielleicht nicht so lange feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.