Ein ungelungener 2. Advent

Um Punkt 10:20 Uhr trafen sich die Mädels der 2. Damenmannschaft bei winterlichen Temperaturen in der Grimm-Schule in Feudenheim ein.

Zu Anfang mussten wir das erste Spiel [Feudenheim vs. Ladenburg] pfeifen.Dabei wurden die Gegner genau ins Visier genommen, um mögliche Strategien abzuwägen.

Dann ging es endlich mit dem 2. Spiel los: SSV Vogelstang vs. ASC Feudenheim

Der erste Satz begann mit einem starken Auftakt, leider schwächelte es zum Ende des Satzes hin und so unterlag der SSV Vogelstang mit einem knappen 19:25.

Im 2. Satz konnten die 2. Damen sich beweisen und gewannen mit einem 25:18.

Voller Motivation startete auch der 3. Satz, leider veloren die 2. Damen zur Mitte hin die Führung und so musste das Team hier ein 15:25 einstecken.

Der vierte und letzte Satz verlief leider ganz ähnlich und so musste die Mannschaft sich schließlich mit einem 1:3 geschlagen geben.

Fazit des Tages: Das gibt Revanche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.