Bezirkstag 2010 mit zwei SSV-Highlights

Es ist und bleibt nicht mehr und nicht weniger als eine Pflichtveranstaltung – die Rede ist vom allseits geliebten Bezirkstag. Er fand in diesem Jahr in Hockenheim statt.

Die Tagesordnung ist alljährlich die gleiche und bietet von daher schon keine große Spannung. Interessantester Punkt ist in der Regel die Bekanntgabe der Staffeleinteilungen für die kommende Saison. Durch Verschiebungen kam es hier auch in der Vergangenheit immer wieder zu Überraschungen.

Meisterurkunde 2. Damen 2009/10

Meisterurkunde 2. Damen 2009/10

Davor stand in diesem Jahr ein anderes kleines Highlight für den SSV. Denn bei der Ehrung der Aufsteiger wurde der Name „SSV Vogelstang“ genannt – für den Aufstieg der 2. Damen aus der Kreisklasse gab es die Gratulation und eine Urkunde vom Bezirksvorsitzenden.

Eine echte Überraschung bot dann wieder einmal die Staffeleinteilung. Dort musste sich der geneigte SSV-Freund die Augen reiben – die SSV-Herren starten auch in der Saison 2010/11 in der Landesliga! Sportlich hatte man zwar den Klassenerhalt tatsächlich nicht geschafft. Doch aus der Bezirksliga wollte einfach keine Mannschaft aufsteigen und so blieb dem Landesspielwart nichts anderes übrig, als den SSV abermals in die Landesliga zu setzen. Sicher wirft das ein bezeichnendes Licht auf die Lage des Herren-Volleyballs im Bezirk, wenn alle in Frage kommenden Mannschaften für den Aufstieg abwinken. Das soll die SSV-Herren aber nicht weiter stören. Vielleicht gelingt ja im nächsten Jahr die Leistungssteigerung, auf die man in der vergangenen Saison warten musste.

Als Ort für den Bezirkstag 2011 einigte man sich auf Heidelberg und nach weniger als einer Stunde konnte Sitzungsleiter Thomas Arndt den Bezirkstag 2010 beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.