Niederlagen gegen Feudenheim und Leimen

Gleich gegen zwei starke Gegner ging es für die D-Jugend am 2. Spieltag der Bezirksliga. Im ersten Spiel des Tages standen die Mädchen vom ASC Feudenheim auf dem Programm. Doch leider konnte der SSV zunächst nicht an die guten Leistungen vom ersten Spieltag anknüpfen. Nach etwas ausgeglichenem ersten Satz war im 2. Satz die Überlegenheit der Gäste zu groß und so musste schnell eine 0:2-Niederlage hingenommen werden.

Deutlich besser lief es dann in der 2. Partie gegen ebenfalls starke KuSG Leimener. Vor allem im 2. Satz zeigten Sandra, Bea, Katharina und Britney, wozu sie in der Lage sind. Sie kämpften toll und brachten die Gegnerinnen ein ums andere Mal in Verlegenheit. Beim Stand vom 23:22 fehlten nur noch zwei Punkte zu einem verdienten Satzgewinn, doch zwei einfache Fehler ließen die Träume leider wieder platzen.

Leider zeigten die Mädchen vom SSV heute erst viel zu spät, was in ihnen steckt. Wenn sie das beim nächsten Mal von Anfang an zeigen, stelllt sich sicherlich auch wieder ein Sieg ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.